Donnerstag, 6. November 2014

Auf den letzten Drücker


Es ist jedes Jahr dasselbe Spiel. Einige Blüten lassen wirklich bis kurz vor Schluß auf sich warten, wie z.B. die Glockenrebe oder die Salvia guarantica. Dabei hat grad die letztere wunderschöne große blaue Blüten.










Die Überwinterung der Lampionblumen war erfolgreich, einige Samen haben im Pflaster im Innenhof überwintert und sind zu schönen Pflanzen herangewachsen.










Die Engelstrompeten dürfen inzwischen auch im Winterquartier weiterblühen. 













Die meisten Fuchsien sind auch im Winterquartier, aber ein paar dürfen noch draußen bleiben, solange die Temperaturen es noch zulassen. 













Bei den Rosenblüten ist auch noch kein Ende in Sicht, die Fotos sind ganz aktuell.






































In den letzten Tagen sind viele Kraniche in großen Gruppen über uns hinweg geflogen, der größte Zug war abends an Allerheiligen allein mit an die 500 Tieren. Das war ein Spektakel am Himmel.








Für meine gefiederten Helfer im Garten gab es zwei neue Wohnungen bzw. Futterstellen:














Hier genießt jemand die letzten wärmenden Sonnenstrahlen.





Zum Abschluß noch ein paar Bilder von einem herrlichen Sonnenuntergang, es sah wirklich aus, als ob der Himmel brennen würde.







Die ersten 10.000 Aufrufe sind geschafft. Dafür und für die netten Kommentare ein herzliches Dankeschön an meine Leser. 

 
Bis bald!

Kommentare:

  1. Bei so schönen Fotos muss man ja klicken....!
    Herzlichen Glückwunsch!
    Viele Grüße
    Rudolf

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa, die Glockenrebe ist ja wirklich etwas ganz besonderes, sooo... wunderschoen - diese Pflanze kannte ich bisher noch gar nicht.
    Ich bin erstaunt, das Deine Rosen noch so ueppig bluehen um diese Jahreszeit. Du hast eine tolle Kollektion zusammengetragen, mit vielen Sorten, die man nicht allzuhaeufig sieht. Meine Lieblingsrose von diesem Post ist Alexandrine, die kenne ich ebenfalls noch nicht und werd' gleich mal bei Helpmefind nachschauen, ob ich mehr Informationen ueber sie finde. Normalerweise bin ich nicht so fuer Rosen in sehr starken Farben zu haben, aber Copacabana hat wirklich eine faszinierende Farbgebung.
    Deine Vogelfutterstellen mag ich auch sehr gerne, vor allem das Haeuschen in den Naturfarben. Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lisa,
    da hast du ja ein paar erlesene Schönheiten zusammengetragen!
    Die Glockenrebe habe ich leider nicht im Garten, aber deine Bilder wecken Wünsche!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lisa,

    mit der Glockenrebe ging es mir letztes Jahr genau so. Ich hatte es schon nicht mehr für möglich gehalten und dann blühte sie Ende September....dieses Jahr habe ich sie nicht, aber nächstes versuche ich es noch mal. Wenn du magst, kannst du mal den Begriff 'Glockenrebe' bei mir anklicken. Dann kommt der Beitrag...
    Eine 'New Dawn' habe ich gerade bei mir eingepflanzt - tolle Rosen hast du!

    Liebe Grüße Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein wunderbarer Beitrag über die Glockenrebe, danke für den Hinweis. Ich habe noch einen weiteren wichtigen Beitrag bei Dir gefunden, nämlich gerade gestern habe ich einen 2 m großen Sieben-Söhne-des-Himmels-Baum gekauft.

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
    2. Hallo Lisa, das ist ein Traum. Ich wünsche dir viel Freude damit. Er wird jedes Jahr schöner und ich hab ihn sogar schon im Botanischen Garten Erlangen gesehen. LG Sigrun

      Löschen
  5. Hallo Lisa,
    das sind wunderschöne Rosenbilder, insbesondere die 'gezuckerte' Nadja.
    Das Spektakel der Kraniche, wenn sie fortziehen, begeistert mich auch immer wieder. Bei uns sind sie vorbei gezogen, als der Himmel leider schon dunkel war.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lisa,
    Du zeigst wundervolle Bilder hier. Es macht Freude, die schönen Blüten anzuschauen.
    Wow ... die tollen Sonnenuntergangsbilder sind der Hammer!
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Lisa, da hast du ja eine Menge Giftpflanzen in deinem Garten!
    Es ist schön, was im Moment noch alles blüht, eben grad hab ich neue Rosen gefunden, die aufgeblüht sind.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lisa,
    hab ich soviel verpasst ;-). Nach unserer erfolgreich bekämpften Flohinvasion bin ich wieder ein Mensch! Rosenblüte im November, herrlich! Du wolltest mich besuchen und ich war nicht zu Hause so schade!

    Liebe Grüße und auf ein baldiges Telefonat
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lisa, das ist ja ein Wahnsinn wie viele Rosen bei Dir noch blühen. Bei mir zeigen sich schon länger keine Blüten mehr. Knospen sind auch nur noch vereinzelt zu finden.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Lisa,

    wie geht es dir und sitzt du auch schon ungeduldig dort und wartest auf den Frühling?

    Liebe Grüße

    Carola

    AntwortenLöschen