Dienstag, 25. Juni 2013

Rosen Rosen Rosen

Jeden Tag gehen weiter neue Blüten auf und es gibt heute wieder eine Flut von Bildern:






Diese Rose de Resht produziert wunderbare Ableger, die dicht neben der Mutterpflanze aus dem Boden wachsen. So hab ich immer nette Gastgeschenke parat.







Von dieser Rose gibt es leider keinen Namen, ich hab sie von einer Nachbarin geschenkt bekommen, die sie schon viele Jahre in ihrem Garten hat. Sie ist diejenige, die am allermeisten duftet und wenn man den Garten betritt, liegt über den Pflanzen dieser wunderbar würzige Duft.





































Sehnlichst erwartet wurde diese Blüte, vor zwei Jahren gepflanzt, hat sie letztes Jahr noch nicht geblüht. Dafür ist sie in diesem Jahr über und über mit Blüten übersät.













Diese kleine Meise saß heute morgen dicht vor meiner Terrassentür, ich wäre fast draufgetreten.  Sie blieb die ganze Zeit sitzen, konnte noch gar nicht sicher fliegen.  Daraufhin hatten alle Haustiere "Innendienst", bis sie nach 1 Stunde dann doch ziemlich wackelig wegflog.







Bis bald!

1 Kommentar:

  1. Hallo Lisa,
    ich freue mich auf Samstag, wenn ich all die schönen Blüten live erleben darf!!! Bin schon sehr gespannt, wie sich Deine Rosen entwickeln haben.
    Hoffentlich hat die kleine Meise weiterhin Glück bei ihren Flugversuchen...

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen