Samstag, 15. Juni 2013

Das Warten hat sich wieder mal gelohnt

Das Warten hat sich bei meinen beiden Maréchal Niel Rosen mal wieder gelohnt, aber jedes Frühjahr dasselbe Spiel. Haben sie im Kalthaus den Winter überlebt? Wenn ich sie mit Knospen ausräume, bleiben diese dran und entwickeln sich vernünftig? Und dann ist es wieder soweit, die erste Knospe öffnet sich:






 Und dann ein paar Tage später öffnen sich die Blüten mit dem unbeschreiblichen Duft:









Also hat sich wieder die ganze Mühe gelohnt. Eine interessante Rose ist die auch Nigrette, ich werde sie dieses Jahr nicht in die pralle Sonne stellen, sie soll dann noch dunkler blühen.







Diese kleinblütige Rose hat letztes Jahr jemand auf dem Grünmüll entsorgt. Ich hab sie ein bißchen aufgepäppelt und sie dankt es mir mit dieser hübschen Blüte. In der Mitte hat sie eine grüne Knospe, mal sehen, ob das bei den anderen Blüten auch so aussieht.





Jetzt gibt es noch ein paar Bilder vom täglichen Gartenrundgang. Die Hartriegel Cornus causa und cornus florida sind in voller Blüte.
































 







Ich wünsche allen ein sonniges Gartenwochenende. Ich freue mich auf zwei wunderschöne Gärten, die ich anläßlich der Hunsrücker Gartenroute besuchen werde. 

Bis bald!







Kommentare:

  1. Hallo Lisa,
    ein schönes buntes Sammelsurium von Akeleien hast Du. Die gefallen mir sehr gut, bei uns sind die Akeleien jedoch schon am Verblühen. Die rose Blüte, die fast wie gemalt aussieht, ist das eine Kamelienblüten? Einfach bezaubernd.
    Eine schönes Wochenende wünsche ich Dir,
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Elke,

      ja, das ist eine Kamelienblüte. Das hatte ich auch noch nicht, daß meine Kamelien und die Rosen gleichzeitig blühen.

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  2. Hallöchen.
    Schön sind die Rosen und deine anderen hübschen Blumen.
    Schönen Sonntag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  3. Wie kann man so eine hübsche Rose entsorgen? Die hätte ich natürlich auch sofort gerettet, bei dir wird sie sich schon mausern.
    Ja, die Offene Gartenpforte im Hunsrück..... da habe ich damals auch ein paar Gärten besucht, leider nicht den von Belinda. Hier gibt es aber auch ein paar sehenswerte Gärten in der Nähe.
    Bin gespannt, ob du uns Fotos mitgebracht hast?

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die netten Kommentare. Ja, Bilder kommen in den nächsten Tagen, ich muß nur noch einiges aussortieren.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen